Suche
  • Gehestr. 2 / 01127 Dresden
  • ms_145@dresdner-schulen.de / 0351 795 73 80
Suche Menü

Teach First

Einsatz von Fellows durch Teach First Deutschland

Die 145. Oberschule kooperiert seit drei Jahren eng mit der gemeinnützigen Organisation Teach First Deutschland. Teach First hat vor allem eine Vision: „Jedes Kind in Deutschland verlässt die Schule mit einem Abschluss und dem festen Glauben an den eigenen Erfolg“. Damit diese Vision verwirklicht wird, setzt Teach First sogenannte ‚Fellows‘ an Schulen ein. Der Begriff ‚Fellow‘ wird aus dem Englischen ins Deutsche als ‚Gefährt*in‘ oder ‚Freund*in‘ übersetzt. Sie sind zusätzliche Vertrauenspersonen an die sich Schüler*innen wenden können. Sie sind auch Vorbilder und haben zum Ziel die Lernmotivation der Schüler*innen und das Vertrauen in sich selbst zu erhöhen.

Fellows wirken schwerpunktmäßig in der Gestaltung wichtiger Phasen für Schülerinnen und Schüler mit: Sie unterstützen diese beispielsweise beim Übergang von der Grund- auf die weiterführende Schule. An der 145. Oberschule ist seit dem Schuljahr 2020/21 Frau Walter eingesetzt. Sie ist vorrangig in den 5. Klassen unterwegs.

Fragen an Frau Walter

Was möchten Sie als Fellow erreichen?

Mein Ziel ist es individuell auf die Schüler*innen einzugehen und ihnen einen Weg aufzuzeigen, auf dem sie sich selbst Vertrauen können und den Mut und die Geduld haben sich stets weiterzuentwickeln. Das kann ich während der außerunterrichtlichen Aktivitäten umsetzen, aber auch während des Unterrichts in den einzelnen Situationen in denen ich die Schüler*innen unterstütze bzw. Konfliktsituationen gelöst werden. Ich möchte ihre Stärken und Interessen erkennen und nutzen, um ihnen zu zeigen, das der Weg das Ziel ist und jeder seine Ziele auf unterschiedliche Weise erreichen kann. Schritt für Schritt. Sie sollen befähigt werden für sich und ihre Umwelt eigene, kluge Entscheidungen zu treffen, ihren inneren Gefühlen zu vertrauen und danach zu handeln. Ich möchte ein respekt- und liebevolles Miteinander kultivieren und spielerisch zum Lernen ermutigen.

Wie möchten Sie Ihre Vision umsetzen?

Ganztagsangebot Thaiboxen

Auspowern, Stress abbauen und gleichzeitig Werte lernen wie Durchhaltevermögen und ein respektvolles Miteinander. Gerade Mädchen möchte ich inspirieren sich einen solchen Sport zuzutrauen. Denn es steckt in jedem*r!

Ganztagsangebot Schülerzeitung

Es gibt so viele Themen für die sich Schüler*innen und Schüler interessieren. In der Schülerzeitung sollen sie ihr Interesse, Motivation und Ideen voll ausleben können. Dadurch erleben sie, dass es Spaß macht sich mit einem Thema intensiv zu beschäftigen und sich auch mit anderen darüber auszutauschen. Sie erleben, dass Schreiben keine Last ist. Sondern ein Mittel, um sich ausdrücken zu können.  

Ganztagsangebot Bandklasse

Zusammen Musik machen belebt, lässt Alltagssorgen vergessen und verbindet. Ich bringe den Kindern Keyboard spielen oder Singen bei. Dabei möchte ich Ihnen vorleben, dass es ganz normal ist und vor allem etwas Wunderschönes vor anderen Menschen aufzutreten und sich zu zeigen!

Lernen

Grenzen, Gefühle und Bedürfnisse zu erkennen und durch Wünsche und Bitten klar zu kommunizieren ohne Schuldzuweisungen und Bewertungen. Respektvolle, klare Kommunikation als Schlüssel für ein gutes Miteinander.

Englisch

Am besten lernt man eine Sprache durch sprechen! Durch meine zusätzliche Unterstützung entsteht mehr aktive Lernzeit für jede*n. Mein Ziel ist es, dass Schüler*innen entdecken, wie viel Spaß Englisch sprechen machen kann!

Wie haben Sie den Schulalltag bisher erlebt?

Ich bin froh, an einer Schule eingesetzt zu sein, in der sowohl das Lehrerkollegium als auch die Eltern sehr engagiert sind, den Kindern eine bestmögliche Ausbildung zu gewährleisten. Jede*r und vor allem die Kinder tragen ihren Teil dazu bei. Natürlich gibt es tagtäglich Aufgaben zu bewältigen. Doch dafür sind wir hier. Um jeden Tag ein Stück weiter in unserem Lernprozess zu kommen. Da fasse ich mir natürlich genauso an die Nase 🙂

Kann man irgendwo weitere Einblicke in Ihre Arbeit bekommen?

Über Instagram habe ich einen Einblick in meine Arbeit als Fellow gegeben und in den Highlights abgespeichert. HIER der Link dazu.

Übergänge zwischen Schulformen, sowie in und aus dem Schulsystem, sind im Leben junger Menschen wichtige Momente, die entscheidende Auswirkungen auf ihren Bildungs- und Lebensweg haben. Nach einem Übergang, wenn er gut gemeistert und begleitet wurde, öffnen sich neue Türen. Erfahren Jugendliche jedoch zu wenig Unterstützung, können hier Brüche entstehen, die das Selbstbewusstsein junger Menschen schwächen und Jahre auf dem Weg zu selbstbestimmtem Leben, gesellschaftlicher Teilhabe und Erwerbstätigkeit kosten. Teach First Deutschland hat sich die Begleitung von Jugendlichen an Übergängen zur Aufgabe gemacht – insbesondere der Kinder und Jugendlichen, die aufgrund ihrer wirtschaftlichen, sozialen oder ethnischen Herkunft größere Hürden an diesen Bruchstellen überwinden müssen und nicht immer verlässliche Unterstützung bei dem nächsten Schritt haben.

Mehr zum Konzept von Teach First …

In der Ausgabe der Zeitschrift „KLASSE“ findet sich ein Beitrag über einen Schultag im Leben unseres ehemaligen Fellows von Teach First aus den Schuljahren 2018/19 bis 2019/20, Herrn Körner. Die komplette Zeitschrift hier herunter geladen werden.